LogoMitAnschriftFarbe
Banner1TopRechts

„Verwenden statt verschwenden“ – Essen im Müll

VerwendenVerschwenden„Was glauben Sie, wieviel Essen wirft jeder österreichische Haushalt pro Jahr, umgerechnet in Euro, in den Müll?

A) 300 - 400 €
B) 150 - 200 €
C) 100 €
D) 0 – 50 €

Mit dieser und einigen anderen Fragen zum Thema „Essen im Müll“ konfrontierten die SchülerInnen der 4d Klasse 30 Personen in Mürzzuschlag. Die Ergebnisse der Umfrage wurden ausgewertet und in Form einer Präsentation verschiedenen Klassen vorgestellt. Dazu gab es noch viele Informationen zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln, zum Mindesthaltbarkeitsdatum und über Paul, den Mülltaucher, der in Wien lebt und seine Nachbarn und sich selbst mit Essen aus Müllcontainern von Supermärkten gut versorgt.

Im Rahmen des Projektes informierten die SchülerInnen auch über die „Tafel Österreich“, eine Initiative des Roten Kreuzes und von Ö3. Supermärkte werfen Lebensmittel mit kurzer Haltbarkeit am Samstag nicht in den Müll, sondern stellen sie bedürftigen Menschen zur Verfügung. Auch im Mürztal beteiligen sich viele Geschäfte und Supermärkte an dieser Aktion, sodass wöchentlich ca. 150 Personen mit Brot, Obst, Gemüse und Milchprodukten gut versorgt werden können. Da aber auch länger haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Mehl, …… oft schwer leistbar sind, hat die 4D Klasse zu einer Spendenaktion aufgerufen. Viele SchülerInnen haben sich daran beteiligt und so wird „Die Tafel“ an den kommenden Samstagen um einige Päckchen Nudeln, Reis, Mehl, aber auch Hygieneartikel, reicher sein.

Übrigens: Die richtige Antwort auf die eingangs gestellte Frage: A.