LogoMitAnschriftFarbe
Banner1TopRechts

„Dialog im Dunkel“

BlindensymbolEine besondere „Ausstellung“ besuchten und erlebten die SchülerInnen der 4. Klassen am Mittwoch, 8.3.2017.
Eine Stunde verbrachten alle in völliger Dunkelheit, geführt, geleitet und umsichtig betreut von blinden Guides. Zu entdecken, zu ertasten, zu spüren, zu riechen, zu hören und zu erleben gab es unter anderem einen Wald, eine Bootsfahrt, das Überqueren einer Straße und zuletzt eine Bar. Wie schwer es ist beim Bezahlen die richtigen Münzen zu finden war eine eindrucksvolle Erfahrung.

„Es war einfach unglaublich, wie die Blinden immer genau wussten wo wir uns gerade aufhalten. Sogar die Namen haben sie sich sofort gemerkt und uns an unseren Stimmen und am Geruch erkannt.“, erzählte eine Schülerin auf der Heimfahrt.
Im Gegensatz zur selbst erlebten Schwäche und Unsicherheit war die Bewunderung für die Gewandtheit und für das Geschick der blinden Guides sehr groß.
Alle waren zum Schluss der Meinung, dass diese Erfahrung jeder und jede einmal gemacht haben sollte, um das Leben blinder Menschen ein wenig nachvollziehen zu können.